Mehr Sicherheit bei der Beratung zur Gebäudehülle

Luftdichtungshersteller pro clima unterstützt die GIH-Mitglieder

Berlin, Juli 2015 – Die Energieeinsparverordnung EnEV und KfW fordern bei der Sanierung und Planung von Gebäuden ein Luftdichtheitskonzept. Jedoch ist die Herstellung einer dichten Gebäudehülle aufgrund vieler Bauteilübergänge für viele Handwerker und Planer eine große Hürde. Der Bundesverband der Gebäudeenenergieberater Ingenieure Handwerker e.V. GIH hat für diesen Bereich nun einen Partner gefunden: Ab sofort unterstützt MOLL pro clima, Entwickler und Hersteller von Produkten der Luftdichtung innen und Winddichtung außen, die GIH-Mitglieder mit seinem Know-How.

MItglieder des GIH informierten sich über die Qualität der Systeme von pro clima. Der Luftdichtungshersteller ist seit kurzem Fördermitglied.
MItglieder des GIH informierten sich über die Qualität der Systeme von pro clima. Der Luftdichtungshersteller ist seit kurzem Fördermitglied.

„Luftdichtung ist ein sehr beratungsintensives Gewerk. Hier ist praktisch, wenn Energieberater Zugang zu technischem Support, anschaulichen Grafiken und Unterlagen haben“, sagt Ingenieur Wolf-Dieter Dötterer vom GIH-Vorstand, „pro clima bietet sich als Kooperationspartner auch deswegen an, weil es viele Nachschlageressourcen frei zugänglich macht: Online das Wissenwiki, Offline das kompakte Planungs- und Sanierungshandbuch Wissen. Dazu kommt noch der Außendienst, der auch vor Ort unterstützt und die Technik-Hotline, die bauphysikalische Berechnungen ausführen.“

 

Holger Merkel (links), pro clima Außendienst zeigte dem Energieberater Ergün Kaya Detaillösungen für die fachgerechte Dachsanierung.
Holger Merkel (links), pro clima Außendienst zeigte dem Energieberater Ergün Kaya Detaillösungen für die fachgerechte Dachsanierung.

Um sich die Serviceangebote des Luftdichtungsherstellers genauer anzuschauen und sich von der Qualität der Produkte zu überzeugen, sind im Juli engagierte GIH-Mitglieder in die pro clima Zentrale nach Schwetzingen gereist. „Hier wird vor allem an praktische Lösungen für den Verarbeiter auf der Baustelle gedacht: pro clima zeigt vorgefertigte und handwerklich gelöste Anschlusssituationen“, sagte Ergün Kaya nach der Besichtigung des pro clima Schulungshauses.

Der GIH arbeitet eng mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW und den Ministerien zusammen. Ein Fokus der GIH-Verbandsarbeit liegt auf der Weiterbildung. Der GIH bietet bundesweit Seminare für Energieberater an, damit sie immer auf dem aktuellen Stand sind.

Mitglied werden beim GIH: http://tinyurl.com/oet4fpz

Der GIH Gebäudeenergieberater, Ingenieure, Handwerker Bundesverband e.V. wurde 2001 gegründet. Als Dachverband von 12 Mitgliedsvereinen vertritt er rund 2.500 qualifizierte Energieberater bundesweit und ist somit die größte Interessenvertretung von unabhängigen und qualifizierten Energieberatern in Deutschland. Voraussetzung für die Mitgliedschaft im Bundesverband und seinen Mitgliedsvereinen ist eine technisch orientierte Ausbildung und eine anerkannte Zusatzqualifikation als geprüfter Energieberater. Weitere Infos: www.gih.de

Weitere Links:

Foto zur Pressemitteilung:

https://www.flickr.com/photos/134162511@N06/sets/72157655748544349

Bildschirmfoto 2015-07-21 um 16.09.22

Die Pressemitteilung als PDF:

http://airtight-junkies.de/wp-content/uploads/2015/07/2015_PM_GIH_Foerdermitgliedproclima.pdf

Pressekontakt

Wolf-Dieter Dötterer

Telefon: 030 340602374

E-Mail: doetterer@gih-bv.de

www.gih.de

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.