Schlagwort: Normen

#15 Blower-Door-Test bei schlechtem Wetter, im Winter und bei Sturm – so geht’s trotzdem

Blower-Door-Messungen, starker Wind und Temperaturunterschiede
Hilfe, wenn es stürmt und eiskalt ist. So laufen Blower-Door-Tests bei schlechtem Wetter ab

Wenn es sehr windig ist oder der Temperaturunterschied zwischen innen und außen zu hoch ist, dann können Blower-Door-Tests scheitern. Die Blower-Door-Normen halten dies in einem extra Abschnitt „Wetterbedingungen“ fest. In Folge 15 von Blower-Door-Wissen sprechen wir (Heide und Holger Merkel) über Blower-Door-Tests unter extremen Bedingungen. Wir sprechen darüber, wann eine Messung garantiert scheitert, mit welcher Formel ihr das schon vorher ausrechnen könnt und welche legalen Kniffe es gibt, um Blower-Door-Tests auch bei Sturm und eisigem Winter normgerecht auszuführen.

Alle Blower-Door-Wissen-Folgen mit schriftlicher Zusammenfassung, Quellen und Links – unseren Shownotes – könnt ihr auf https://blower-door-wissen.de abrufen. Der direkte Kontakt zu uns: Holger Merkel hm@bionic3.de, 0171 706 1344; heide.merkel@proclima.de 06202/2782-56. Wir freuen uns auf eure Kommentare, Fragen und Anregungen.