Neu: Intensivkurs Blower-Door – 2 Tagesseminar mit Option auf TÜV-Sachkundenachweis

Ein Blower-Door-Seminar, das in zwei Tagen alle aktuellen Anforderungen zu Differenzdruckmessungen vermittelt: Das war das Ziel von Blower-Door-Referent Holger Merkel, als er mit der TÜV Rheinland-Akademie das Weiterbildungsseminar konzipierte.

„Blower-Door-Messungen sind Alltag auf der Baustelle. Daher ist es umso wichtiger, dass alle Baubeteiligten wissen, warum diese durchgeführt werden. Für die Verantwortlichen und Auftraggeber ist es zudem sinnvoll, die Anforderungen und Pflichten eines Messdienstleisters zu kennen, da sich bisher jeder auch ohne Qualifierzung Messdienstleiste nennen kann“, so Holger Merkel, der mit seinem bionic3 Team jährlich mehr als 400 Messungen ausführt. Als Referent gibt er sein Wissen in verschiedenen Seminaren und für unterschiedliche Institutionen weiter: „Dieses neue TÜV-Seminar schließt eine Marklücke: Es vermittelt die wesentlichen Inhalte kompakt in zwei Tagen.“ Dabei lernen die Teilnehmer zur Handhabung des Equipments auch die Schlüsselfunktion der Luftdichtheit kennen.“

Sachkundenachweis der TÜV Rheinland Akademie

Die Teilnehmer des Kompaktseminars der TÜV Rheinland Akademie werden zur Sachkundeprüfung zugelassen. Wer besteht, darf sich„Blower-Door- Messdienstleister (TRA)“ nennen.

Im Prinzip darf sich jeder Blower-Door-Messdienstleister nennen. Aber wer eine Differenzdruckmessung ausführt und beim Auftraggeber mit Protokoll abliefert, haftet dafür. Schließlich ist es ein Prüfdokument. „ Dabei passieren immer Fehler durch Unwissenheit, beispielsweise, dass nicht genüggend oder die falschen Messpunkte aufgenommen werden. Genau genommen ist die Messung dann ungültig“, sagt Holger Merkel.

Für wen macht das Kompaktseminar Sinn?

Für alle Baubeteiligten, die mit Blower-Door-Messungen auf der Baustelle konfrontiert werden, z. B. Architekten, Energieberater, Bauleiter, Planer, Handwerker..

Inhaltsübersicht

· Luftdichtheit der Gebäudehülle – Sinn und Zweck

· Voraussetzungen für Messungen: Wetterbedingungen, Bauzustand, normgerechte Gebäude-Präparation

· Überblick zu gesetzlichen und normativen Vorgaben: EnEV, DIN EN 13829, ISO 9972, DIN 4108-7 · Vorbereitung und normgerechte Durchführung einer Messung

· Gerätekunde

· Überblick und wirtschaftlicher Einsatz von Messsoftware und Messgeräten

· Normgerechter Prüfbericht

·  Blower-Door in der betrieblichen Praxis

· Angebot und Kalkulation von Blower-Door-Messungen · Sachkundeprüfung (optional)

Kosten

  • 610,00 € zzgl. MwSt., 725,90 € inkl. 19% MwSt.
  • Preis je Prüfung 110,00 € zzgl. MwSt.

Termine

  • 01.–02.02.2018, Köln
  • 26.–27.04.2018, Stuttgart
  • 03.–04.05.2018, Nürnberg

Anmeldung

www.tuv.com/seminar-17509
Tel. 0800 84 84 006
servicecenter@de.tuv.com

Programm und Infos als PDF.

Statistik: 
869
Aufrufe