Schlagwort: Blower-Door-Messung

#12 Luftdichtheit: So sind 100% möglich – Pfuschen ist keine Option mehr

Die besten Argumente für Gebäude ohne Bauschäden

Luftdichtheit ist gesetzlich vorgeschrieben. Dennoch gibt es viele Baubeteiligte, die gegen eine korrekt verarbeitete Luftdichtheit argumentieren oder sie als unnötig bezeichnen. Das liegt meist daran, dass sie nicht wissen, was passiert, wenn nicht 100% Luftdichtheit angestrebt wird. Wer das nicht möchte, riskiert Bauschäden, Wärmeverlust. Es ist also letztendlich teuer, nicht fachgerechte Luftdichtheit planen und verarbeiten zu wollen.

Für die 12. Folge von Blower-Door-Wissen haben wir Zimmerer und Bauingenieur Michael Förster eingeladen. Er leitet die Anwendungstechnik von pro clima (Moll bauökologische Produkte GmbH): mehr Experte für Luftdichtung geht fast gar nicht. 
Wir lösen den Mythos auf, dass 100% Luftdichtheit nicht möglich, nötig oder zu teuer sei. Wir sprechen darüber, dass absolute Luftdichtheit kein Leben in einer Dose oder einem U-Boot bedeutet. Wir zeigen, dass gezielte Undichtheit nicht planbar ist.
Wir geben euch Argumente für 100% Luftdichtheit und wie sie umsetzbar ist.

010: Neue Messnorm durch das GEG

Achtung, das GEG kommt: Das ändert sich bei Blower-Door-Tests

Was passiert denn, wenn das GEG endlich da ist? Viele gehen davon aus, dass dann sofort nach der neuen Norm gemessen werden muss. Das stimmt jedoch nicht. In dieser 10. Folge von Blower-Door-Wissen geht es um das neue Gebäudeenergiegesetz GEG.

Denn: wenn das GEG in Kraft tritt, gibt es eine neue Blower-Door-Messnorm: die DIN EN ISO 9972 2018-12. Wer sich bereits damit beschäftigt hat, weiß: es kann ganz schön verwirrend sein.

Daher listen wir in unserem Podcast auf, was durch das GEG gleich bleibt, was sich ändert und was noch unklar ist.

Wir sprechen Klartext, was Unsinn ist, was sich verbessert und wie ihr euch am besten auf das GEG vorbereiten könnt.

Alle Shownotes, Zusammenfassung und weitere Infos auf https://blower-door-wissen.de Falls ihr uns direkt kontaktieren möchtet: Holger Merkel hm@bionic3.de, 0171 706 1344; heide.merkel@proclima.de 06202/2782-56

#6 Das GEG rückt näher: Das ändert sich bei Häusern mit Fahrstühlen

Blower-Door-Wissen Folge 6: Fahrstuhlgate

Das GEG rückt näher. Wir haben diese Folge im Juni 2020 aufgenommen. Dabei haben wir gewitzelt, dass das GEG vielleicht erst in ein paar Jahren kommt. Nun rückt es immer näher. Daher ist sicherlich diese Folge spannend für alle, die Gebäude mit Fahrstühlen planen und bauen. Und die, die wissen wollen, was sich bei der Gebäudepräparation bezüglich der Fahrstuhlschachtentrauchung ändert.

Eine ausführlichere Beschreibung mit Grafiken findet ihr auf unserer Podcast-Seite: blower-door-wissen.de

Fragen? Fragen!
hm@bionic3.de ; 0171 706 1344 oder heide.merkel@proclima.de

#4 Blower-Door-Test: 9 Manipulations-Optionen

Blower-Door-Test: Pfusch und Manipulation 9 Möglichkeiten, Blower-Door-Messungen zu frisieren

Ja, es gibt Blower-Door-Manipulation. Warum, das haben wir in Folge 3 geklärt. Jetzt zeigen wir Euch, bei welchen 9 Punkten manchmal manipuliert wird. Wir sprechen darüber, wie Ihr Manipulationen aufdecken und Euch und Eure Bauprojekte vor Betrug beschützt

Die 9 Manipulations-Optionen, Links und weitere Infos auf https://blower-door-wissen.de
Fragen? Fragen! hm@bionic3.de (Mobil: 0171/706 1344) ; heide.merkel@proclima.de

Das GEG kommt: Blower-Door-Messungen jetzt und in Zukunft 
(Teil 14): Übergang von EnEV zu GEG

In Zukunft muss wieder genauer hingeschaut werden, wie ein Gebäude gemessen wird. Schon beim Übergang von EnEV 2009 zu 2014 ergaben sich Änderungen, was die Gebäudepräparation anbelangte, z.B. bei der nach außen fördernden Dunstabzugshaube. Eine falsche Ausführung der Messung führte unter Umständen zum Nichteinhalten des Grenzwertes und zu entsprechendem Ärger mit kontrollierenden Stellen wie der […]

Das GEG kommt: Blower-Door-Messungen jetzt und in Zukunft 
(Teil 12): Messung bei großen Gebäuden nach DIN EN ISO 9972 2018-12

Mittlerweile wird die Blower-Door-Messung auch bei großen Bürogebäuden, Logistik- und Produktionshallen bereits bei der energetischen Bilanzierung berücksichtigt. Der ursprüngliche Text der Norm ließ eine Reduzierung der obersten Druckstufe auf 25 Pascal zu, falls der erforderliche Druck von 50 Pa nicht erreicht werden kann, zwar nur für Nichtwohngebäude, aber ohne Mindestgröße (4000 m3 in DIN EN […]

Das GEG kommt: Blower-Door-Messungen jetzt und in Zukunft 
(Teil 11): Neu – Unter- und Überdruckmessung verpflichtend

War es bisher möglich, eine der beiden Messreihen auszulassen, fordert die Norm DIN EN ISO 9972 2018-12 zur Erfüllung öffentlich-rechtlicher Anforderungen beide. Lediglich, wenn die Messung „in Anlehnung“ an die Norm durchgeführt wird, kann eine Messreihe ausgelassen werden. Ob Auftraggeber und überprüfende Stellen dies allerdings akzeptieren, bleibt fraglich.

Das GEG kommt: Blower-Door-Messungen jetzt und in Zukunft 
(Teil 10): Teilmessungen bei Mehrfamilienhäusern

Da der Bauboom derzeit im Mehrfamilienhausbereich stattfindet, kommt immer wieder die Frage auf, ob denn alle Wohnungen gemessen werden müssen, vor allem bei Laubengangerschließung. Hier bietet die Norm die Möglichkeit der Stichprobenmessung, die vorsieht, mindestens 20% der Hüllfläche des Gebäudes zu messen und grafisch die genaue Position der Wohnungen benennt. Bislang musste jede einzelne Wohnung […]

Nächste Seite »